Eine Sammlung gängiger Abkürzungen in Strickanleitungen und dazu die passende Erklärung. Klick einfach auf den Anfangsbuchstaben der gesuchten Abkürzung:

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W XYZ




Anzeige

Eine Abkürzung fehlt? ♥ Hilf mit, und schreib deine Anmerkung unten in die Kommentare. Siehe auch das Stricklexikon und das Wörterbuch englischer und dänischer Strickbegriffe.

 

A

Abb. = Abbildung
abh. = abheben
abk. = abketten
abm. = abmaschen
abn. = abnehmen
Abn. = Abnahme
abw. = abwechselnd
Anschl. = Anschlag
anschl. = anschlagen
Arb. = Arbeit
arb. = arbeiten
aufn. = aufnehmen

Zum Seitenanfang

B

bds. = beidseitig
beids. = beidseitig

Zum Seitenanfang

D

DM = Doppelmasche
dopp. = doppelt

Zum Seitenanfang

F

F = Faden
Fb = Farbe(n)
Fd = Faden
Fdh = Faden hinten/ Faden nach hinten nehmen/ hinter die Arbeit legen
Fdv = Faden vorn/ Faden nach vorne nehmen/ vor die Arbeit legen
Fh = Faden hinten/ Faden nach hinten nehmen/ hinter die Arbeit legen
folg. = folgende(n)
fortl. = fortlaufend
fortlfd. = fortlaufend
Fv = Faden vorn/ Faden nach vorne nehmen/ vor die Arbeit legen

Zum Seitenanfang

G

gegengl. = gegengleich
gen. = geneigt
getr. = getrennt
ggl. = gegengleich
gl. = glatt
glatt re. = glatt rechts
gl. re = glatt rechts

Zum Seitenanfang

H

Hf = Hauptfarbe
Hilfsnd. = Hilfsnadel
Hinr. = Hinreihe
Hin-R. = Hinreihe
HN = Hilfsnadel

Zum Seitenanfang

K

Km = Kettmasche
Knl. = Knäuel
Kf = Kontrastfarbe
kraus-li = kraus links
kraus-re = kraus rechts
kr. = kraus
kr.-li = kraus links
kr.-re = kraus rechts

Zum Seitenanfang

L

li = links
li str. = links stricken
li verschr. str. = links verschränkt stricken
LL = Lauflänge
lt. = laut

Zum Seitenanfang

M

M = Masche
Ma. = Maschenanschlag
Mf = Musterfarbe
mittl. = mittlere
M. li. zus.str. = Maschen links zusammenstricken
(2) M. li. verkr. L. = (zwei) linke Maschen nach links verkreuzen
(2) M. li. verkr. R. = (zwei) linke Maschen nach rechts verkreuzen
(2) M. re. verkr. L. = (zwei) rechte Maschen nach links verkreuzen
(2) M. re. verkr. R. = (zwei) rechte Maschen nach rechts verkreuzen
M. r. zus.str. = Maschen rechts zusammenstricken
Ms. = Mustersatz/ Rapport
MS = Mustersatz/ Rapport

Zum Seitenanfang




Anzeige

N

Nd. = Nadel(n)
Ndl. = Nadel(n)
Ndspiel = Nadelspiel

Zum Seitenanfang

 

R

R = Reihe
Rd. = Runde
Rdm. = Randmasche
re = rechte/rechts
restl. = restliche(n)
RM = Randmasche
Rückr. = Rückreihe
Rück-R. = Rückreihe
rückw. = rückwärtig
Rundstricknd. = Rundstricknadel
RVO = Raglan von oben

Zum Seitenanfang

S

Schl. = Schlinge
seitl. = seitlich
str. = stricken

Zum Seitenanfang

T

tM = tiefer gestochene Masche
tg = tiefer gestochen

Zum Seitenanfang

U

U = Umschlag
überz. = überziehen
Umschl. = Umschlag

Zum Seitenanfang

V

verkr. = verkreuzen
verschr. = verschränkt(e)
vert. = verteilt
vord. = vordere(s)

Zum Seitenanfang




Anzeige

W

wdh. = wiederholen
weiterarb. = weiterarbeiten

Zum Seitenanfang

XYZ

x = Mal
zun. = zunehmen
Zun. = Zunahme
zus. abgem. = zusammen abgemascht/ zusammen abmaschen
zus. = zusammen
zusstr. = zusammenstricken
Z(4)h = Zopf über (vier) Maschen stricken, dabei die Hilfsnadel hinter die Arbeit legen
Z(4)v = Zopf über (vier) Maschen stricken, dabei die Hilfsnadel vor die Arbeit legen

Zum Seitenanfang

Zeichen

* = Wiederholungszeichen
x = Mal

Zum Seitenanfang

6 Kommentare

    1. Liebe Silke,

      die Abkürzung „Fdv“ bedeutet „Faden vorn“. Das heißt, dass der Arbeitsfaden vor die Arbeit gelegt werden soll. Diese Anweisung steht allerdings nicht allein, sondern ist mit einer Aktion verbunden wie zum Beispiel: Eine Masche rechts (oder links) abheben und dabei den „Faden vor die Arbeit“ legen. Abgekürzt würde das mit: 1 M. re (oder li) abh Fdv. Dieser Zusatz fehlt bei dir, da du nur „1 Masche Fdv“ schreibst und hinzufügst, dass die Aktion am Reihenanfang erfolgen soll. Es ist davon auszugehen, dass es sich möglicherweise um einen Fehler handelt.

      Viele Grüße
      Christiane von maschentext.de

    1. Liebe Manuela,

      deine Abkürzungen sind nicht eindeutig zu klären. Ich spekuliere mal über die erste: „Eine tiefer gestochene Masche links“. Das klingt seltsam, daher vermute ich Folgendes: „Die tiefer gestochene Masche der Vorreihe links stricken“. Die zweite Abkürzung würde wortwörtlich bedeuten: „Eine links geneigte Masche links zunehmen“. Ich vermute, du hast diese Abkürzungen einer Strickanleitung entnommen. Da ich diese nicht kenne, muss ich bei weiteren Fragen dazu leider passen, wünsche dir aber viel Erfolg!

      Viele Grüße
      Christiane von maschentext.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.