Einfache Babyschuhe stricken: Kostenlose Strickanleitung auf Deutsch

Baby-Strickschuhe

Oh wie niedlich! Warme Strickschuhe für Babys aus einem Rest sechsfädiger Sockenwolle. Dieses Modell ist geeignet für Babys im Alter bis zu neun Monaten. Größenmäßig fallen die Strickschuhe so aus, dass sie über einen Strampler gezogen werden können. Die Strickanleitung für die Babyschuhe gibt es in zwei Varianten: einmal in Runden gestrickt und einmal in Hin- und Rückreihen gearbeitet.

Babybooties stricken: Kostenlose Strickanleitung auf Deutsch für Babyschuhe.

 

Benötigte Materialien für die Babyschuhe
Etwa 23 g Wolle (75% Schurwolle, 25% Polyamid, Lauflänge 125m/50 g; hier: Regia sechsfädig Uni Himbeer von Schachenmayr).
Eine 20-Zentimeter-Rundstrickadel der Stärke 2,5 oder 2,5er-Strumpfnadeln für die Rundstrickarbeit. Wird in Hin- und Rückreihen gestrickt: 2,5er-(Rund)Stricknadeln.
Ein Maschenmarkierer oder eine Sicherheitsnadel (für die Rundstrickarbeit).
Eine Wollnadel zum Vernähen der Arbeitsfäden.



Anzeige

Die Maschenprobe
Glatt rechts mit Nadelstärke 2,5 gestrickt, ergeben 19 Maschen mal 42 Reihen ein Probestück der Größe zehn mal zehn Zentimeter.

 

Die Maße der fertigen Babyschuhe
Gemessen im ungedehnten Zustand beträgt die Sohlenlänge der fertigen Babyschuhe etwa zehn Zentimeter und der Umfang am oberen Abschluss (innen) circa 13 Zentimeter. Eine Nummer kleiner werden Babys’ Strickschuhe nach dieser Anleitung.

 

Die Strickanleitung für die Babyschuhe im Überblick
Die abgebildeten Babyschuhe werden in Runden auf einer kurzen Rundstricknadel (der Länge 20 Zentimeter) oder auf Strumpfnadeln gestrickt. Bei der Fertigstellung muss dann nur noch die Unterseite zusammengenäht werden. Wer keine kurze Rundstricknadel oder Strumpfnadeln zur Hand hat, kann die Babyschuhe auch in Hin- und Rückreihen stricken. Die Strickanleitung dafür ist ebenfalls nachfolgend aufgeführt. Dann muss nicht nur die Sohle, sondern auch die Rückseite der Babyschuhe an der Hacke zusammengenäht werden.




Anzeige

Ein Babyschuh entsteht jeweils in einem Strickstück und die Arbeit beginnt an der Unterseite. Der Beginn der Strickarbeit ist die Unterseite, als Erstes werden die Schuhsohle und die Seitenbereiche kraus rechts gestrickt. Dann folgen der Oberfuß und der Schaft glatt rechts gestrickt sowie als Waden-Abschluss ein kleines glatt links gestricktes Bündchen, das zum Schluss umgekrempelt wird.

 

Die Strickanleitung für Variante eins: Babyschuhe in Runden stricken
Mit der 20-Zentimeter-Rundstricknadel oder den Strumpfnadeln (Stärke 2,5) im Kreuzanschlag 50 Maschen locker anschlagen, die Arbeit zur Runde schließen und den Anfang markieren. (Beim Anschlagen vom Faden circa 25 Zentimeter stehen lassen, denn damit wird später die Unterseite der Babyschuhe zusammengenäht. Für die Sohle nun insgesamt zwölf Runden kraus rechts stricken. Dafür mit einer rechts gestrickten Runde beginnen.

Ist die Unterseite des Babyschuhs fertig, geht die Strickarbeit in den Oberfuß über: hierfür die ersten 21 Maschen auf der Nadel kraus rechts stricken und dann für den Oberfuß * acht Maschen glatt rechts stricken, die folgende Masche rechts abheben, eine Masche rechts verschränkt stricken und die abgehobene Masche über die rechts verschränkt gestrickte Masche ziehen. Nun die Arbeit wenden, acht Maschen links stricken und die folgenden beiden Maschen links zusammenstricken * Die Arbeit erneut wenden und die Angaben zwischen den beiden Sternchen weitere sechs Mal wiederholen. Anschließend befinden sich noch Es befinden sich noch 36 Maschen auf der Stricknadel.

Die Arbeit noch einmal wenden und die Runde bis zum Maschenmarkierer glatt rechts beenden. Dabei wird an der bisherigen Wendestelle das winzige Loch eliminiert, indem der Querfaden der Vorreihe hochgeholt und mit einer Masche der aktuellen Runde zusammen abgestrickt wird.

Nun beginnt die Arbeit am Schaft der Babyschuhe: dafür über alle 36 Maschen hinweg 16 Reihen glatt rechts stricken und in der ersten Runde das winzige Loch an der bisherigen Wendestelle eliminieren, indem auch hier der Querfaden der Vorreihe hochgeholt und mit der entsprechenden Masche der aktuellen Reihe zusammen abgestrickt wird.

Für den Waden-Abschluss der Babyschuhe fünf Runden glatt links stricken. In der sechsten Runde alle Maschen abketten wie sie erscheinen. Dabei betont locker arbeiten. Dann die Wollnadel zur Hand nehmen und die Sohle mit dem Anfangsfaden schließen. Den zweiten Babyschuh genauso stricken.




Anzeige

Die Strickanleitung für Variante zwei: Babyschuhe in Hin- und Rückreihen stricken
Mit der 2,5er-Rund(Stricknadel) im Kreuzanschlag 50 Maschen anschlagen und dabei vom Anfangsfaden circa 35 Zentimeter stehen lassen; denn damit werden ganz zum Schluss die Unter- und die Rückseite der Babybooties zusammengenäht. Für die Sohle insgesamt zwölf Reihen kraus rechts stricken und mit einer rechts gestrickten Reihe beginnen.

Anschließend beginnt der Oberfuß: hierfür die ersten 21 Maschen kraus rechts stricken und dann für den Oberfuß * acht Maschen glatt rechts stricken, die folgende Masche rechts abheben, eine Masche rechts verschränkt stricken und die abgehobene Masche über die rechts verschränkt gestrickte Masche ziehen. Nun die Arbeit wenden, acht Maschen links stricken und die folgenden beiden Maschen links zusammenstricken * Die Arbeit erneut wenden und die Angaben zwischen den Sternchen weitere siebenmal wiederholen. Die Maschenzahl reduziert sich dadurch um 14 Maschen.

Damit ist der Oberfuß fertig, wenn sich noch 36 Maschen auf der Stricknadel befinden. Die Arbeit noch einmal wenden und die Reihe glatt rechts beenden. Dabei wird an der bisherigen Wendestelle das winzige Loch eliminiert, indem der Querfaden der Vorreihe hochgeholt und mit abgestrickt wird.

Nun beginnt die Arbeit am Schaft der Babybooties: dafür über alle 36 Maschen hinweg 16 Reihen glatt rechts stricken und in der ersten Reihe das winzige Loch an der bisherigen Wendestelle eliminieren, indem der Querfaden der Vorreihe hochgeholt und mit der entsprechenden Masche der aktuellen Reihe mit abgestrickt wird.

Für den Waden-Abschluss der Babyschuhe fünf Reihen glatt links stricken. In der sechsten Reihe alle Maschen abketten wie sie erscheinen. Dabei betont locker arbeiten. Dann die Wollnadel zur Hand nehmen und die Sohle sowie die Rückseite mit dem Anfangsfaden mit einer Naht schließen. Den zweiten Babyschuh genauso stricken.

Fotos und Text: Christiane Mester

EASY Raglanpulli
Dieser Raglanpullover gelingt auch Anfängern auf Anhieb gut [...] MEHR
Headset-Aufbewahrung häkeln: Kostenlose Häkelanleitung.
Im Handumdrehen fertig und super-praktisch für die Handtasche [...] MEHR
Lochmusterzöpfe stricken: Bei diesem Fantasiemuster entsteht der plastische Zopfeffekt ganz ohne zusätzliche Hilfsnadel. Die detailreiche Oberflächenstruktur auf glatt links gestricktem Grund, eignet sich besonders gut als Flächenmuster für eine Strickjacke oder einen Loop. Als einzelner Strang gefertigt, lassen sich die Lochmusterzöpfe aber auch mit klassischen Zöpfen kombinieren. Merinowolle zaubert ein schönes Maschenbild. // Strickanleitung // Strickmuster // Anthrazit // Anleitung deutsch
Bei diesem Fantasiemuster entsteht der plastische Zopfeffekt ganz ohne weitere Hilfsnadel [...] MEHR
     

Schreibe einen Kommentar zu diesem Beitrag

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert